Wissen

Es gibt so viele Menschen, die sagen, dass sie etwas wissen. So viele Quellen, die so tun, als wüssten sie.

Doch leider ist wirkliches Wissen nicht so leicht zugänglich.

Auf meiner Website soll es deshalb eine (einigermaßen leicht zugängliche) Seite mit Wissen geben, besonders in der derzeitigen Umbruchszeit, der Zeit vieler Veränderungen und von viel Misstrauen.

 

Viele Menschen in den USA, dem derzeit noch mächtigsten Staat der Erde, glauben tatsächlich noch daran, dass die Erde eine Scheibe ist und erst einige Tausende Jahre alt ist.

Das heißt übersetzt, es gibt auf unserer Erde auch Wissensverweigerung. Also Menschen, die sich gegen Wahrheiten wehren, um nicht ihr primitives Weltbild ändern zu müssen.

Doch Veränderung ist der Lauf allen irdischen Lebens.

 

Was also sind Wahrheiten, ist Wissen, das Wissenssuchern hilft, die Erfahrungen zu machen, die sie machen wollen?

 

1) Es gibt eigentlich keinen Tod.

 

Doch das ist auch nicht richtig, denn es gibt das Sterben unserer physischen, materiellen Körper bei uns inkarnierten Menschen.

Doch was passiert dabei eigentlich?

Jeder Mensch besteht aus unterschiedlichen Teilen. Einige physische, einige immaterielle - einige leibliche, einige geistige.

 

Mein ehemaliger Lieblingsengel, der Engel des Todes, ist der Akteur mit einer der schwierigsten Aufgaben in der ganzen globalen Wirklichkeit. Er muss

entscheiden, was ist wertvolle Erfahrung, sinnvolle Stärkung und Weiterentwicklung? Und was von unseren Erfahrungen ist Last, ist Müll, ist Ausdruck unserer Schwächen und Mängel?

Was also stärkt unser höheres Selbst, was muss wieder und wieder auf der Erde in Raum und Zeit unserer Inkarnationen erfahren werden, bis es eines Tages als nicht mehr notwendig erkannt und überwunden werden kann?

 

2) Jede Erfahrung, die wir Menschen machen, ist gut und hat eine Bedeutung.

 

Entweder sie führt zu einem Zurückgehen, einem Stehenbleiben oder einem Aufsteigen auf der individuellen Entwicklungsleiter.

Entweder sie führt zu einer Versetzung in die nächste 'Reifeklasse' oder sie führt zum Sitzenbleiben und Wiederholen des Klassenstoffes.

Entweder sie hilft oder sie schadet unserem Ziel der Erlangung des Reifezeugnisses Aufstieg, was bedeutet, einmal Gott bei seinen Aufgaben auf unserer Erde und in der spirituellen Nachbarschaft zu unterstützen.

 

3) Nichts, das wir Menschen tun, ist wirkungslos oder umsonst.

 

Jeder Gedanke, jedes Gefühl, jede Absicht und jede Tat hat eine Wirkung: auf uns selbst und auf unser Umfeld.

Und es gibt unzälbar viele 'Bewusstseine', denen man sich nähert oder von denen man sich durch sein Sein entfernt.

 

Es geht darum, sich dessen bewusst zu werden und die Nähe von den Gedanken, Gefühlen, Wesen und Medien zu suchen, die mir gut tun.

Um nichts anderes geht es.

Kontakt und Terminvereinbarung:

 

Rufen Sie einfach an unter

 

0911 52789684

 

oder schreiben Sie mir eine Mail unter

 

David.Steinhuebl@gmx.net

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© David Steinhübl 2013