Ich bin da und höre ihnen zu.

 

Ich stelle ihnen Fragen und beantworte ihre.

Das, was für sie das Beste ist, wird durch mich getan.

 

Wenn sie das nicht glauben, probieren sie es aus.

 

Dieses Beste ist oft die Überwindung unterschiedlichsten Getrenntseins.

Ich habe alle Formen des Getrenntseins schon selbst erlebt und überwinden können. Dafür brauchte ich Hilfe. Ich biete ihnen meine Erfahrung als Unterstützung an.

 

Einheit mit sich selbst, Nähe zu denen, die ihnen wichtig sind, Beziehungen zu Himmel und Erde und ihren Bewohnern - all das kann helfen.

Das können auch sie erreichen.

 

Durch meine eigene Entw'icklung, die 2019 eine tiefgreifende Veränderung erfahren hat, ist es zwar nicht mehr meine Aufgabe, Wissen über die derzeit stattfindenden Veränderungen weiterzugeben und über unser Menschsein aufzuklären. Aber das derzeitige breite Unwissen über das, was noch bleibt wenn sich anscheinend alles verändert, motiviert mich doch, ein paar 'Wahrheiten' kund zu tun, die jedem Menschen helfen können, die Spreu vom Weizen zu trennen.

 

Die Frage, die sich jeder stellen sollte, lautet: Fördert dieser Gedanke oder diese Tat mein Vertrauen und das von denen, die mir nahestehen in Gott oder wird stattdessen Misstrauen und Trennung in mir und unter den Menschen verstärkt?

 

Hört sich ganz einfach an diese Frage, ist sie aber leider nicht.

Mein Grund für diese Frage ist mein Wissen über das Ziel der derzeitigen globalen Umwälzungen.

 

Dieses Ziel ist ganz einfach die Stärkung von begründetem Vertrauen und die Schwächung von unbegründetem Vertrauen.

 

Die inkarnierte Menschheit ist leider mehrheitlich zu unterentwickelt und unbewusst. Jeder Trottel kann im Internet seine angeblichen Wahrheiten mitteilen.

Es stört fast niemand, dass der mächtigste Politiker der Erde ein vielfacher Lügner und Umweltzerstörer (Austtritt aus dem Pariser Klimaabkommen) ist.

Wem oder was kann und soll man da noch vertrauen?

 

Als promovierter Exwissenschaftler ist für mich richtige (mehrfach geprüfte, durch Offenlegung der Quellen und Methodik jederzeit falsifizierbare) Wissenschaft das beste, das uns Menschen in diesen Jahren zur Verfügung steht.

Wer lieber Blödsinn und Verschwörungstheorien, die nur Vertrauen zerstören wollen und können, glauben will, dem ist nicht zu helfen.

 

Ich wünsche den derzeitigen Generationen der Umbruchszeit Weisheit.

Kontakt und Terminvereinbarung:

 

Rufen Sie einfach an unter

 

0911 52789684

 

oder schreiben Sie mir eine Mail unter

 

David.Steinhuebl@gmx.net

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© David Steinhübl 2013